Ein Gutshof in Warta Bolesławiecka 2018-03-14T13:56:51+00:00

Ein Renaissance-Hof, der von einem Festungsgraben umgeben ist, wurde 1540 durch die Stiftung des Hans von Zedlitz gegründet. In der 2. Hälfte des 16. Jahrhunderts wurde der Gutshof zur aktuellen Konstellation auf einem unregelmäβgen Hufeisen-Entwurf mit Innenhof ausgebaut. Trotz Modernisierung im 18. und 19. Jahrhundert hat dieser seine ursprüngliche Stilmerkmale erhalten: dekorative Giebel, Erker, Sgraffito-Dekoration und Elemente der Schmucksteinornamente. Teilweise wurde der Hof nach dem 2. Weltkrieg zerstört. Seit mehreren Jahren verbleibt dieser im privaten Besitz und wird nach und nach einem Prozess der Komplettsanierung ausgesetzt.

Warta Bolesławiecka 62, 59-720 Warta Bolesławiecka